FU Bezirksverband Münsterland
FU
23:00 Uhr | 16.09.2019 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Frauen in Deutschland sind bestens ausgebildet. Frauen werden nach Erziehungszeiten oft benachteiligt. Frauen brauchen Perspektiven für den beruflichen Aufstieg. Ein Infoflyer der Frauenunion zur Altersarmut (siehe unten)
Neuigkeiten
06.02.2013, 19:00 Uhr | Übersicht | Drucken
Frauenunion Münsterland berät Jahresplanung

Parteitagsbeschluss zur Verbesserung der Mütterrente zügig umsetzen
 
Die Frauenunion der CDU Münsterland hat getagt und neben einem Rückblick auf die Aktivitäten der letzten Monate auch die Planung für das Jahr 2013 festgelegt.
 
Im ersten Halbjahr ist u. a. eine Agrarveranstaltung mit Christina Schulze Föcking, MdL, geplant.
 
Ganz oben auf der Agenda wird die Umsetzung des Parteitagsbeschlusses im Dezember stehen, ältere Mütter bei der Rente zügig und schrittweise besserzustellen. „Wir werden hier nicht locker lassen“ so die Bezirksvorsitzende Elke Müller. „Kindererziehungszeiten in der Rente für Mütter deren Kinder vor 1992 geboren sind, müssen besser anerkannt werden. Denn Kindererziehung einer der Hauptursachen von Altersarmut.“
 
Ansonsten werden die CDU-Frauen für den Bundestagswahlkampf zur Verfügung stehen und Themen brandaktuell aufgreifen. Müller: „Wir werden unsere Bundestags-Kandidaten und -Kandidatinnen aus dem Münsterland unterstützen und zu einem ordentlichen Wahlergebnis beitragen.“
 




Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 53401 Visits